Feedback – wo Sie das Sagen haben

Das Beste an unserer Arbeit ist, dass wir anderen Menschen damit Freude bereiten können. Ein paar der nettesten Kommentare aus Briefen und E-Mails gibt es hier zu lesen.


Sie haben in der Tat nicht übertrieben! Das Buch ist SPITZE! Mit großer Freude habe ich gestern bereits darin gelesen und mich köstlich amüsiert. Das wird ein Spaß werden an Heilig Abend, wenn meine zwei Jungs dieses Überraschungsgeschenk erhalten. (D. Hertenstein)

Liebe Frau(en) Kern, inzwischen ist Ihr tolles Buch bei mir eingetroffen und ich bin hellauf begeistert! Das haben Sie beide ganz toll gemacht! Kindermund ist einfach etwas Großartiges! ... Mit lieben Grüßen, Monika Beck

 
 

»Was zuerst als eher schwierig eingestuft wurde, entwickelte sich schnell zum Selbstläufer. Je mehr wir auf das, was wir hörten, sensibilisiert waren, desto mehr kam auch von den Kindern. In Zukunft werden wir weiterhin Kindersprüche aufschreiben, auch für die Eltern.« (B. Vögtlin, Kindergartenleiterin)

 

»Es ist ganz toll, daß Sie es geschafft haben, so viele Leute zu begeistern und Ihnen ihre gesammelten Sprüche mitzuteilen. Vor einiger Zeit habe ich ... eine Kindergartenzeitung erstellt und auch dort die Rubrik "Kindermund" veröffentlicht.
Es waren beim Lesen immer alle begeistert, nur die eigene Sprüche wollte kaum jemand einstellen. Leider. Manchmal ist es sogar zu viel Arbeit, nur einen kleinen handgeschriebenen Zettel in ein Fach zu werfen. Schade. Aber zum Glück gibt es ja auch andere.« (S. Pot d'Or)

 

»Auch Leute ohne Kinder werden dieses Buch lieben (wir alle kennen Kinder und waren es mal). Ob der Kreativität und Spielfreude mit denen Kinder mit spontanen Einfällen und Wortspielen (absichtlich oder unabsichtlich) ihre Umwelt erfreuen, lacht das Herz und die Seele. Es scheint uns Erwachsenen ist da was verloren gegangen.« (E. Segmayer)

 

»Meine Mutter konnte letztes Wochenende auf einer Feier in eines Ihrer Bücher schauen und war begeistert. Und jetzt wollte ich Ihre Werke meiner Frau schenken, da unser großer Sohn mit mittlerweile fast vier Jahren auch für den ein oder anderen Spruch gut ist ...« (R. Strenzel)
 

 

Wollen Sie uns auch etwas sagen? Dann tun Sie es doch hier » Kontakt! Wir freuen uns immer über Anregungen, Tipps, Geschichten und Kritik.