Im Stadtgarten gibts rosa Hühner

Cover vom Buch »Karlsruher Kindermund«

 

 

»Im Stadtgarten gibts rosa Hühner!«
Karlsruher Kindermund

ISBN 978-3-945750-76-6
14 x 17 cm, 130 Seiten
20 bunte und sw-Illustrationen
aus der Kindermalwerkstatt
2. Auflage

EUR 12,95

 

» hier bestellen

» Verkaufsstellen

 

Im Karlsruher Stadtgarten stehen sie gleich links, die „rosa Hühner“, die dem »Karlsruher Kindermund« den Titel gegeben haben. Gemeinsam mit den Badischen Neuesten Nachrichten und gefördert vom Kulturamt der Stadt Karlsruhe ist in Zusammenarbeit von Groß und Klein das Buch »Im Stadtgarten gibts rosa Hühner« entstanden. Auf 130 Seiten finden sich 230 lustigen Anekdoten von kleinen Karlsruher Sprücheklopfern. Wie zum Beispiel diese hier:

Heute fährt der TGV wieder schneller an uns
vorbei. Ich sage zu Leon (7): »Komisch,
gestern fuhr er viel langsamer.« Leon
vermutet: »Vielleicht waren da ganz viele
Opas und Omas drin.«

Illustration Meerschweinfisch aus dem Buch Karlsruher KindermundIllustration »Dampflok ist ausgestorben« aus dem Buch »Karlsruher Kindermund«

Die Beiträge kamen von Familien, Kindergärten und Grundschulen, mehr als ein Jahr wurde in Stadt und Landkreis dafür gesammelt. Sogar aus dem hohen Norden kamen ein paar Beiträge, von einer Familie, die früher in Karlsruhe gelebt hat.

 

Ich übersetze für Diana (4) einen lateini-
schen Satz und erkläre: »Das ist Latein,
so haben die Römer gesprochen.«
Darauf Diana: »Sind das die, die meinen
Kindersitz gemacht haben?«

Bärbel Weiss von der Kindermalwerkstatt mit einer der Illustrationen

 

Illustrationen von Kindern

Die Illustrationen für das Karlsruher Buch sind innerhalb von sechs Monaten in der Kindermalwerkstatt in Karlsruhe Mühlburg entstanden. Kindergartengruppen und Schulklassen haben unter der Anleitung der Kunstpädagoginnen Bärbel und Ina Weiß farbenfrohe Bilder zu den Karlsruher Sprüchen gemalt.

Bei einem bunten Fest wurden die großformatigen Arbeiten am Ende gezeigt und konnten auch einige Zeit später noch in den Räumen der Kindermalwerkstatt bewundert werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern, die mitgemacht haben!